Multiple-Entry-Visum für China

Das Mehrfacheinreise-Visum ist eine Unterkategorie des Geschäftsvisums und des Kulturvisums und eignet sich für einen Aufenthalt in China, während dessen Sie innerhalb einer bestimmten Zeitspanne mehrmals nach China einreisen müssen und somit die zweimalige Einreise nicht ausreicht. Das Mehrfacheinreise-Visum wird ausschließlich an Geschäftsleute oder Wissenschaftler vergeben und kann nicht von Studenten oder Touristen beantragt werden. Die einzige Ausnahme davon sind Kreuzfahrttouristen, die auf Ihrer Kreuzfahrt mehr als zweimal mit dem Schiff in chinesischen Häfen anlegen.

Das Mehrfacheinreise-Visum wird in der Regel für 6 oder 12 Monate ausgestellt und berechtigt Sie in diesem Zeitraum zu Aufenthalten von jeweils 30 Tagen, welche durch Angabe von Gründen aber auch auf Aufenthalte von jeweils 45, 60 oder 90 Tagen erweitert werden können.

Falls Sie einen Antrag für ein 6-monatiges Mehrfacheinreise-Visums stellen wollen, benötigen Sie eine Geschäftseinladung, die Sie ausdrücklich für mehrfache Besuche innerhalb eines halben Jahres einlädt. Diese Einladung muss die vollständige Adresse und Telefonnummer der einladenden Institution, sowie den Namen, das Geburtsdatum und den Aufenthaltszeitraum der eingeladenen Person enthalten. Sie muss außerdem über eine Unterschrift und den offiziellen Geschäftsstempel der einladenden Institution verfügen. Die Einladung kann in China ausgestellt, eingescannt und per E-Mail (als Dateianhang) nach Deutschland gesendet werden, das Original muss nicht vorliegen. Sie kann in Deutsch, Englisch oder Chinesisch verfasst werden.

Außerdem müssen Sie frühere Besuche in China nachweisen können. Wenn Ihnen in den letzten zwei Jahren bereits ein Mehrfacheinreise-Visum ausgestellt wurde, müssen Sie einen Nachweis hierfür in Form von Kopien Ihres Reisepasses vorlegen. Wurde Ihnen zuvor noch kein Mehrfacheinreise-Visum ausgestellt, müssen Sie nachweisen, dass Sie innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens dreimal in China gewesen sind, ebenfalls durch Kopien Ihres Reisepasses, die die Seiten mit den vorangegangenen Visa zeigen.

Falls Sie einen Antrag für ein 12-monatiges Mehrfacheinreise-Visum stellen wollen, müssen sie eine behördliche Einladung vorweisen. Diese Einladung muss von der einladenden Institution bzw. der Institution für die Sie tätig sind bei dem zuständigen Außenwirtschaftsamt ihrer Gemeinde (Duly Authorized Unit) in China beantragt werden. Die Einladung kann in China ausgestellt, eingescannt und per E-Mail (als Dateianhang) nach Deutschland gesendet werden, das Original muss nicht vorliegen. Sie kann in Deutsch, Englisch oder Chinesisch verfasst werden.

Das Mehrfacheinreise-Visum berechtigt Sie ab Ausstellungstag für 6 oder 12 Monate zu beliebig häufigen Einreisen nach China. Vom Tag der Einreise an gilt es für Aufenthalte von jeweils 30 Tagen. In begründeten Fällen sind Ihnen Aufenthalte von jeweils 45 oder 60 Tagen möglich und mit einer behördlichen Einladung sogar Aufenthalte von jeweils 90 Tagen. Eine Verlängerung des Mehrfacheinreise-Visums bei der chinesischen Polizei ist nicht möglich.

Zusammengefasst benötigen Sie zur Beantragung des Mehrfacheinreise-Visums folgende Unterlagen:

  • Ausgefüllter vierseitiger Visumantrag (seit September 2013 ist dies das Formular V.2013)
  • Farbiges Passfoto vor hellem Hintergrund, gedruckt auf Hochglanz-Fotopapier im Format 3,5 x 4,5 cm
  • Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit und einer leeren Seite für das Visum bzw. zwei leeren Seiten im Falle von zwei Einreisen/ Mehrfacheinreisen
  • Für das 6-monatige Mehrfacheinreise-Visum:
  • Kopien Ihres Reisepasses, die die erste Seite mit dem Foto und die Seite(n) mit dem vorangegangenen Mehrfacheinreise-Visum oder den vorangegangenen Visa zeigen
  • Formal korrekte Geschäftseinladung der einladenden Institution/ Firma mit Name, Geburtsdatum & Aufenthaltszeitraum der eingeladenen Person, Name, Adresse, Telefonnummer, Unterschrift & Geschäftsstempel der einladenden Firma
  • Für das 12-monatige Mehrfacheinreise-Visum: Behördliche Einladung
Advertisements